3. Platz für Gil beim Podersdorf All-Men-Triathlon…

Juni 27, 2015 4:48 pm Veröffentlicht von

oder meine erste, intensive Bekanntschaft mit der Penalty Box – ja, es gibt Tage wie diese!

Mit Super Mario, Michael Albrecht, Rene und Johann Brisker gehts auf zum All Men Triathlon, für mich gilt es den Vorjahressieg in M50 zu verteidigen. Angenehm kühl, hin und wieder ein paar Tropfen, der See wellig, eigentlich genau meins :-)).
Der See ist kalt, die Wellen steil, nach dem Startschuss sehe ich, wie schwierig es ist die Richtung zu halten, ich schwimme im Wasserschatten gleich auf die falsche Boje los. Der Rückweg gelingt super, aber alle schnellen Schwimmer sind weg!. Der Ausstieg ist sehr flach und nach einigen Delphinsprüngen wage ich es im flachen Wasser zu laufen – bis zum Eingang der Wechselzone, wo mich der Chef Kampfrichter stoppt und mir eine gefühlte Ewigkeit erklärt, dass der Reissverschluss des Neos erst an Land geoffnet werden darf. Was ist in Podersdorf der Schwimmausstieg frage ich mich?
( ÖTRV: F.4.3 Wann und wo dürfen Kälteschutzanzüge ausgezogen werden Kälteschutzanzüge (z. B Neopren) dürfen erst in der Wechselzone am jeweiligen Wechselplatz des Wettkampfteilnehmers zur Gänze ausgezogen werden. Vom Schwimmausstieg bis zum Wechselplatz darf der Kälteschutzanzug lediglich vom Oberkörper entfernt werden. Dabei dürfen andere Wettkampfteilnehmer nicht behindert werden. )
Schnell aufs Rad und Vollgas, sonst sind meine Gegner auf und davon! Den Arno sehe ich nicht mal im Gegenverkehrsbereich der Strecke, verdränge das aber. 30 km fahre ich mit einem einzigen Kollegen allein auf weiter Flur, hin und wieder überholen wir einen versprengten Radler, es geht ganz flott dahin. Bei der Einmündung in dje Hauptstrasse, einer unübersichtlichen Kreuzung fahren 2 Radfahrer langsam auf uns auf –  wir sind ganz kurz und unvermeidbar eine 4rer Gruppe und schon blinkts gelb –  völlig zurecht, aber eigentlich unnötig – meine erste Bekanntschaft mit der Penalty Box am Rad in meiner Karriere aber in Summe meine 2te Penalty am Tag.
Am Tacho sehe ich 59 min Radzeit für 39km, wow, vielleicht geht doch noch was –  aber wie ich in die Wechselzone reinstürme, flitzt Arno gerade hinaus. 2 Minuten in der Penalty Box abwarten, und ab gehts. Bei der ersten Wende die Gewissheit, der Arno ist auf und davon und Super Mario hinter mir gut unterwegs, Auch den Michael Albrecht sehe ich bald und gut gelaunt. Bei der 2 ten Laufwende, gibt es dann noch ein Penalty Box encore – „Du musst in die Penalty Box“ schallt es unüberhörbar – „Ich WAR in der Penatly Box“ rufe ich noch unüberhörbarer zurück…..Hintergrund – der  Rad Kampfrichter hatte meine Start Nummer falsch notiert und der Chefkampfrichter wollte nur sicherstellen, dass er mich nicht disqulifizieren muss. Offensichtlich hat er doch ein offenes Herz für seine Teilnehmer –  ich kriege keine 3 tte Strafe wegen zu lauter Stimme :-)).
( ÖTRV: f) Sie müssen anderen Wettkampfteilnehmern, Offiziellen, Ordner- und HilfsTOäften, dem Publikum sowie allen in den Wettkampf Involvierten mit Respekt und Höflichkeit begegnen.)
Als 3tter komme ich glücklich ins Ziel, viele neue Regeln für die EM in Genf gelernt, mentale Stärke unter besonderen Umständen trainiert und letztendlich mitsamt 3 min extra noch den letzten Rest vom Podium ergattert. Tja, es gibt Tage wie diese. In Zukunft keine kreativen Regelauslegungen beim Schwimmen, nicht laut mit dem Chefkampfrichter diskutieren, und dem Kampfrichter am Motorrad die Nummer laut vorsagen, das beugt weiteren Problemen vor und der beste Freund wird nicht schudlos disqualifiziert :-))
be happy,
Gil
P.S: Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schwer es ist, tolle Kamprichterleistungen zu erbringen und bitte meinen Beitrag nicht als Kritik an den Offiziellen, sondern mein persönliches Erleben und Chance fürs Bessermachen zu interpretieren. Ihr wisst ja – ich liebe Podersdorf und nächstes Jahr da wird ALLES besser….
Podersdorf Gil klein Trotzdem noch den 3. Platz ergattert!
Podersdorf Neo ausziehen Ich hatte den Neo noch an! Nur den Reißverschluss geöffnet.

Kategorisiert in: