Landesmeisterschaft in Krems

September 19, 2016 11:03 am Veröffentlicht von

Bericht von Gil Hödl – The Summer Blues : Ein heißer August mit mehreren Höhepunkten //

Nachdem meine Frühjahrsvorbereitung heuer gesundheitlich ein wenig gebremst war, nach einer Bandverletzung im Februar noch eine Infektion der Ohren im Juni – freute ich mich nach unserem Urlaub auf den 2ten Teil der Saison – nun voll gesundet. Der Urlaub am Gardasee war erholsam und mit schönem Mountainbiking unterlegt – Juhu – die Rennen können kommen!

Die LM in Krems war eigentlich als Formtest geplant, und ganz locker schwimme ich bei Traumbedingungen los. Ein Riesenstarterfeld mit vielen von uns und eine breite Startlinie. Ab 150 m lege ich zu und fühle mich gut, einzig der Schwimmer vor mir sprudelt wie ein Wasserfall. Ich laufe in die Wechselzone und sehe  EX – AK Kollegen Arno Auer hinter mir in der WZ – das war ein guter Swim ;-)).

Mit einem Blitzwechsel lass ich unseren Ironman Paul hinter mir, in der WZ wollens die Ironmänner gemütlicher. Arno überholt mich gleich am Rad und macht Druck, ich hab nur einen Gedanken – dranbleiben. Die tolle Radstrecke führt romantisch an einem Bach entlang und wann immer es steiler wird, verliere ich ein paar Meter. Zügig fahren wir an den schnellen Schwimmern Josef Fernesi und Franz Frühauf vorbei, so bald habe ich das heute nicht erwartet.

An der Wende hab ich 300m auf Arno verloren – aber jetzt kommt mein Stärke – full aero gehts bergab, ich mach mich kleiner ( ja, das geht noch) und nach 5km hab ich ihn wieder, gehe vorbei und mache Pace. Wow, bergab rennts aber heute. In einer Gruppe mit einem Motorrad voran und nebenan kommt volles Race Feeling auf.

foto_gil_krems

Ich stürme in die Wechsezone, die Temperatur ist nach wie vor erträglich und denke an einen schnellen 10er. Die Strecke ist heute ein wenig eckig, wellig, mit Hügeln und mit Naturboden – das kommt dem Cross Triathleten entgegen; Einzig als ein Agegrouper der 60er, Werner Plank, bei mir vorbeirennt, kommen mir Zweifel ;-)).

Es gelingt mir die Pace bis ins Ziel zu halten und full happy laufe ich ins Ziel – wow was für ein Rennen, der Erste in der AK – Franz Grafeneder, war nicht zu schlagen, gratuliere, aber der 2te geht sich locker aus!

foto_gil_krems2

Kategorisiert in: